Unternehmenstrend: Service steht an erster Stelle

Add to Flipboard Magazine.
Redakteur

(Werbung) – Servicewüste Deutschland – gilt das noch heute? Der Service in Deutschland hat sich verbessert, das zeigt zumindest eine aktuelle Studie. Wenn Sie doch einmal warten müssen, ist der Ablauf professioneller als noch vor einigen Jahren. Dennoch: Je größer das Unternehmen, desto starrer scheint die Lösung. Aus diesem Grund erfahren Sie nachfolgend, wie Sie den Servicegedanken in Ihrem Unternehmen an erste Stelle setzen und die Belegschaft zum Mitziehen motivieren können.

Foto: von serbuxarev auf Pixabay

Vom Versorger zum Fürsorger

Die Servicekultur eines Unternehmens und das Servicedenken von Führungskräften und ihren Mitarbeitern zeigen die wahre Bedeutung der Kunden. Führungskräfte müssen hier Vorbilder sein und allen Mitarbeitern zeigen, was Kundenorientierung im Alltag bedeutet, wie zum Beispiel individuelle Themen und das Konzept der Servicequalität.

Das Servicedenken wird maßgeblich von Führungskräften bestimmt. Nur das, was sie veranschaulichen, erreicht die Mitarbeiter und damit durch die Servicequalität auch die Kunden. Führungskräfte auf allen Hierarchieebenen sind verpflichtet, den Servicegedanken und die Servicementalität täglich zu pflegen. Folgende Elemente müssen von den Führungskräften beachtet werden:

  • Wie formulieren Sie die Vision und die Mission des Unternehmens?
  • Welche Unternehmensziele und -strategien lassen sich mit dem Servicegedanken und einer starken Kundenorientierung verbinden?
  • Welche Projekte, Aktivitäten und Maßnahmen werden von Führungskräften unterstützt und inwieweit sind sie auf eine bessere Servicequalität ausgerichtet?
  • Was sagen und tun Führungskräfte zur Servicekultur?
  • Welche Fehlerkultur wird gelebt?

So gelingt der Kulturwechsel

Für eine starke und erfolgreiche Unternehmenskultur sind Transparenz, Offenheit und Vertrauen Grundelemente. Spricht Ihr Unternehmen nicht über private Angelegenheiten, Gehälter, persönliche Angelegenheiten und andere Angelegenheiten, die mehr oder weniger direkt mit der Arbeit zu tun haben? Transparente Kommunikation, offene Gespräche und Vertrauen im gegenseitigen Verständnis sind entscheidende Faktoren für das Wachstum eines Unternehmens.

  • Sourcen Sie bestimmte Bereiche aus, um sich auf Ihr Kerngeschäft zu konzentrieren, zum Beispiel mit Hilfe von Fulfillment Logistikanbietern,
  • Schaffen Sie eine Atmosphäre, die offen ist. Eine Kultur der Angst wirkt sich hingegen negativ auf den Service aus.
  • Schaffen Sie angenehme Arbeitsbedingungen wie ergonomische Arbeitsplätze oder genügend Schallschutz.
  • Leben Sie eine gesunde Fehlerkultur und fragen Sie sich: Dürfen Ihre Mitarbeiter eigene Ideen anbringen und diese auch umsetzen?
  • Die Art der Kommunikation ist wichtig. Werden Personalentscheidungen, neue Entwicklungen, Innovationen und Veränderungen im Unternehmen offen kommuniziert?
Nächster Beitrag

Das waren sie, die Husumer Krabbentage 2021

5 / 5 ( 1 vote ) (CIS-intern) – Das vergangene Wochenende stand ganz im Zeichen des kulinarischen Aushängeschildes Husums: der Krabbe. Neben Verkaufsständen, an denen man die kleinen Krebstiere frisch und direkt vom Kutter kaufen konnte, gab es entlang des Husumer Hafens eine Vielzahl an Buden, und auf der […]