Wieder Beeinträchtigungen im Zugverkehr Husum – Niebüll

Add to Flipboard Magazine.
Redakteur

Aufgrund von Bauarbeiten der Deutschen Bahn AG kommt es auf der Strecke Hamburg-Altona und zurück am Wochenende 24. und 25. Oktober 2015 im Bereich Husum – Niebüll

Aufgrund von Bauarbeiten der Deutschen Bahn AG kommt es auf der Strecke Hamburg-Altona und zurück am Wochenende 24. und 25. Oktober 2015 im Bereich Husum – Niebüll teilweise zum Einsatz von Ersatzbussen. Im Bereich Bredstedt – Stedesand, muss bei ausgewählten Fahrten mit Verspätungen, früher gelegten Abfahrts- und Ankunftszeiten und Zugausfällen gerechnet werden.

Foto: Mario De Mattia

Wir möchten darauf hinweisen, dass es aufgrund der Bauarbeiten zu weiteren Verspätungen kommen kann. Die Busse bieten keinen Niederflureinstieg und sind daher für mobilitätseingeschränkte Fahrgäste nicht geeignet. Mobilitätseingeschränkte Personen wenden sich für eine individuelle Reiselösung bitte an unser Service-Telefon. Eine Mitnahme von Fahrrädern ist in den Bussen nicht möglich.



Detaillierte Informationen über Fahrplanabweichungen und zu Baumaßnahmen der Deutschen Bahn AG und DB Netz AG im Streckennetz der NOB können unsere Fahrgäste über den NOB Kunden-Service, Telefon: 01807 / 662 662 (die ersten 30 Sekunden sind für Festnetz und Handy kostenfrei, danach Festnetz 14 Ct/Min., Handy max. 42 Ct/Min.), im NDR Teletext auf den Seiten 794 und 795 des NDR Fernsehen und auf unserer Website: www.nob.de erhalten.

PM: NOB

Nächster Beitrag

Ausstellung in Husum: Ausstellung Thomas Mann und Theodor Storm: Unbürgerliche Dichter

Nun kommt sie nach Husum, wo sie vom 26. November bis zum 15. April 2016 im dortigen Theodor Storm-Haus gezeigt werden wird