Fit bleiben während der Quarantäne: Tipps und Tricks

Add to Flipboard Magazine.
Redakteur

(CIS-intern) – Diese Frage stellen sich viele Menschen in Deutschland. Besonders wenn der Lockdown stetig verlängert wird, läuft man schnell Gefahr, seine Gesundheit zu vernachlässigen. Man verlässt das Haus kaum noch, das Home-Office ist die Regel und die Decke fällt einem auf den Kopf. Doch das muss nicht sein. Es gibt viele Tipps und Tricks, um auch während der Quarantäne auf Trab zu bleiben. In diesem Artikel stellen wir die besten Möglichkeiten vor, im heimischen Umfeld fit zu bleiben und die Zeit im Lockdown sinnvoll zu nutzen.

Foto: von MonikaP auf Pixabay

Die geistige Fitness darf nicht vernachlässigt werden

Wenn von Fitness gesprochen wird, kommt einem sofort der gesundheitliche Zustand des Körpers in den Sinn. Doch der Begriff Fitness erschöpft sich nicht nur in der körperlichen Verfassung eines Menschen. Auch der geistige Zustand gehört zu diesem Gesamtbild und wird durch den Lockdown negativ beeinflusst. So mangelt es während der Quarantäne nicht nur an Bewegung, sondern es stellt sich oftmals eine Monotonie ein, die langfristig unterfordernd ist.

Glücklicherweise gibt es viele Möglichkeiten, sich geistig zu fordern, um mental fit zu bleiben. Eine beliebte Tätigkeit ist es, sich dem Spielen zu widmen. Damit sind jedoch in diesem Fall keine Gesellschaftsspiele gemeint, diese fallen in der Pandemie ohnehin weg, sondern Videospiele. Computerspiele können allein genossen werden, fordern und sind unterhaltsam.

Man ist auch auf keine teure Spielkonsole oder einen Gaming-PC angewiesen. Zahlreiche Anbieter stellen spannende Spiele auf ihren Seiten frei zugänglich zur Verfügung. Insbesondere Online Casinos können mit einer Vielzahl unterschiedlicher Games überzeugen, welche besonders während der Quarantäne Spaß machen und leicht zu erreichen sind. Allen voran ist die Spielauswahl auf Automatenspiele X zu empfehlen. Unter anderem findet sich im Spieleportfolio eine große Anzahl hochwertiger Slots, die für Spannung und Spielspaß sorgen. Solche Spiele können eine Vielzahl von Eigenschaften bieten, die sich positiv auf die geistige Fitness auswirken können:

  • Starker Unterhaltungsfaktor
  • Trainiert Problemlösungsfähigkeit
  • Aufmerksamkeitsspanne wird erhöht
  • Online Spiele schaffen Kontakte und üben Kommunikationsfähigkeit
  • Entscheidungsfähigkeit wird gefördert

Aufgrund dieser Eigenschaften unterstützt Spielen das Gehirn in vielen wichtigen Funktionen. Auf diese Weise können die Slots dafür sorgen, dass man mit einem wachen Verstand durch die Pandemie kommt.

Zahlreiche kreative Möglichkeiten, um körperlich in Form zu bleiben

Natürlich darf für das häusliche Fitnessprogramm auch die körperliche Gesundheit nicht vernachlässigt werden. Da stellt sich die Frage, wie man sich regelmäßig sportlich betätigen kann, wenn alle Sportvereine geschlossen sind und Fitnessstudios nicht öffnen dürfen. Aber keine Sorge, es gibt viele Optionen, die es auch möglich machen, sich während des Lockdowns körperlich aktiv zu sein:

1. Joggen

Auch während der Pandemie steht es jedem frei, das Haus zu verlassen, um sich an die frische Luft zu begeben. Aus diesem Grund ist es leicht, sich mit Jogging fit zu halten. Dafür lohnt es sich, eine schöne Route in der näheren Umgebung zu finden. Beispielsweise bietet sich ein Stadtpark oder ein nahes Waldgebiet optimal dazu an, ein paar Runden zu laufen.

2. Spaziergänge an der frischen Luft

Die Alternative für Menschen, die es ein wenig gemächlicher mögen, sind Spaziergänge. Auch diese eignen sich bestens, um in Bewegung zu bleiben, frische Luft zu schnappen und den Kopf freizukriegen. Dabei gilt das Gleiche wie beim Joggen: Am besten spaziert man in Gegenden, die einem gefallen und in denen es Spaß macht sich zu bewegen. Erneut kommen Naturgebiete und Stadtparks in den Sinn, doch ein kurzer Spaziergang kann auch jederzeit in der eigenen Nachbarschaft wahrgenommen werden.

3. Den Garten auf Vordermann bringen

Während des Alltags gibt es eine Sache, die gerne mal liegen bleibt: Der Garten. Da die Pandemie das Leben vieler Menschen völlig auf den Kopf stellt und auch viel freie Zeit ermöglichen kann, bietet es sich an, sich ausgiebig der Gartenpflege zu widmen. Heckenstutzen, Entasten, Moos entfernen, den Rasen mähen – all das kann während des Lockdowns erledigt werden. Man betätigt sich dabei nicht nur körperlich, sondern bereitet sich bereits auf die Zeit nach der Quarantäne vor. So gibt es wohl keine bessere Möglichkeit, das Ende des Lockdowns zu feiern, als eine schöne Gartenparty mit Freunden und Familie zu veranstalten.

4. Schwimmen gehen

Schwimmen gehen ist der Lieblingssport vieler Menschen. Glücklicherweise ist dies auch möglich, wenn alle Schwimmbäder während der Pandemie geschlossen sind. So gibt es zahlreiche Gewässer, die als Badeseen gekennzeichnet sind. In diesen naturbelassenen Gewässern kann ausladend geschwommen werden. Dabei ist von Vorteil, dass Schwimmen einen Großteil der gesamten Körpermuskulatur auf einmal trainiert. Natürlich ist es für die meisten attraktiver auf das Frühjahr oder den Sommer zu warten, damit das Wasser eine angenehme Temperatur erreicht. Doch auch bewusstes Schwimmen in kälterem Wasser härtet ab und hält den Kreislauf gesund.

5. Fitness zu Hause

Die Fitnessstudios mögen zwar geschlossen sein, der Trick ist jedoch, dass viele Übungen auch daheim durchgeführt werden können. Klar kann das Trainingsgerät auf den ersten Blick fehlen, dennoch ist es einfach, auch ohne auszukommen. Liegestützen, Sit-Ups und Crunches können problemlos mit einer Turnmatte auf dem Wohnzimmerboden ausgeführt werden. Wem das Laufband oder das Trimm-Dich-Rad fehlt, kann im Park joggen oder Radfahren gehen und dabei auch noch frische Luft genießen.

Falls man jedoch Wert auf einen konkreten Trainingsplan legt, gibt es zahlreiche Coaches und Lehrgänge im Internet. Auf diese Weise ist es einfach, auch während der Quarantäne in Form zu bleiben und sich auf das Ende der Pandemie vorzubereiten.

Fazit: Es ist möglich, während der Quarantäne fit zu bleiben

Auch wenn es während der Quarantäne zu Hause eng wird, gibt es Möglichkeiten, mit denen man in Form bleiben kann. Dies gilt sowohl für den Geist als auch für den Körper. Um die geistige Fitness auf Trab zu halten, gibt es kaum eine bessere Möglichkeit, als Videospiele zu genießen. Viele hochwertige Games können ohne Aufwand jederzeit auf dem heimischen PC oder dem Smartphone gespielt werden.

Um körperlich fit zu bleiben, gibt es viele einfache Methoden, mit denen auch daheim während der Quarantäne Sport betrieben werden kann. Spaziergänge und Jogging im Freien bieten sich ebenso an, wie umfangreiche Fitnessprogramme, die in den eigenen vier Wänden durchgeführt werden. So ist es ein Leichtes nach der Quarantäne voll durchzustarten.