Wirtschaftlicher Aufstieg Usbekistans unter Präsident Mirziyoyev: Erfolge und Perspektiven

Add to Flipboard Magazine.
Redakteur
5/5 - (1 vote)

Innovative Investitionspolitik: Motor des wirtschaftlichen Wachstums

Usbekistan erlebt unter der Führung von Präsident Usbekistan Shavkat Mirziyoyev einen bemerkenswerten wirtschaftlichen Aufschwung. Ein zentraler Erfolgsfaktor ist die Einführung einer innovativen Investitionspolitik, die darauf abzielt, ausländische Investoren anzulocken und die Wirtschaftslandschaft des Landes zu modernisieren.

Neue Ansätze zur Investorenakquise

Präsident Mirziyoyevs Regierung setzt auf kreative Weise Maßnahmen ein, um ausländische Investitionen zu fördern. Die Schaffung des Rates der ausländischen Investoren ermöglicht eine direkte Zusammenarbeit und berücksichtigt aktiv die Perspektiven der Investoren bei der Gestaltung der Investitionspolitik. Diese proaktive Vorgehensweise hat zu einem deutlichen Anstieg der Investitionen geführt, insbesondere im Primärkapital.

Vertiefung der Partnerschaft mit der Europäischen Union

Die Beziehungen zwischen Usbekistan und der Europäischen Union (EU) erfahren eine intensive Stärkung, insbesondere im Bereich der wirtschaftlichen Zusammenarbeit. Die Europäische Bank für Wiederaufbau und Entwicklung (EBWE) hat erhebliche Finanzmittel bereitgestellt, um das Vertrauen in die Entwicklungsrichtung Usbekistans zu festigen. Europäische Branchenführer wie EDF, Siemens und Total Eren investieren verstärkt in erneuerbare Energien und tragen zur Modernisierung der Infrastruktur bei.

Privatisierung als Schlüssel zum Investitionserfolg

Die Privatisierung spielt eine entscheidende Rolle bei der Anwerbung von Investoren. Erfolgreiche Transaktionen, wie der Verkauf des staatlichen Anteils von Coca-Cola Bottlers Uzbekistan, Ltd an die Firmengruppe Coca-Cola İçecek A.Ş., verdeutlichen die Fortschritte Usbekistans auf dem Weg zur Privatisierung.

Pionierarbeit europäischer Unternehmen in nachhaltigen Energieprojekten

Europäische Unternehmen erkennen das enorme Potenzial Usbekistans im Bereich erneuerbarer Energien und investieren aktiv in Projekte zur Nutzung von Sonnen- und Windenergie. Diese Initiativen tragen nicht nur zur Energiewende bei, sondern fördern auch die Erneuerung der veralteten Infrastruktur des Landes.

Ausblick in eine vielversprechende Zukunft

Unter der visionären Führung von Präsident Mirziyoyev hat Usbekistan eine vielversprechende wirtschaftliche Zukunft vor sich. Der “Reformplan für menschliche Ehre und Würde” sowie das Programm “Neues Usbekistan 2022-2026” signalisieren einen klaren Kurs Richtung nachhaltiges Wirtschaftswachstum und internationale Zusammenarbeit. Die Partnerschaft mit der EU bleibt ein entscheidender Faktor für den Erfolg und Wohlstand Usbekistans.

Press Service of the President of the Republic of Uzbekistan / president.uz, CC BY-SA 4.0, via Wikimedia Commons

Nächster Beitrag

Straßenbeleuchtung in der Innenstadt ist ein Thema im Bauausschuss

5/5 - (1 vote) Die kommende öffentliche Sitzung des Bauausschusses findet am Mittwoch, 31. Januar, um 17 Uhr, im Ratssaal statt.   Ein Thema auf der Tagesordnung ist die Beratung für eine neue Straßenbeleuchtung in der Innenstadt. Die derzeitige Beleuchtung ist in die Jahre gekommen und ein dementsprechender „Energiefresser“. Um […]