Nikolaus schwebte über Husum: Süßigkeiten für die Kinder

Add to Flipboard Magazine.
Redakteur

Alle Blicke der großen Besucherschar waren nach oben gerichtet

Alle Blicke der großen Besucherschar waren nach oben gerichtet. Aus dem Fenster der Einhorn-Apotheke stieg gestern der Nikolaus in den Korb der neuen Drehleiter der Freiwilligen Feuerwehr. Empfangen wurde er dort vom stellvertretenden Bürgervorsteher, Peter Empen, und einem Feuerwehrmann. Nachdem auch die prall gefüllten Jute-Säcke verstaut waren, schwebten sie gemeinsam nach unten.

Dort warteten viele Kinder mit ihren Familien auf die Süßigkeiten. Die waren aus Fair-TradeSchokolade – dem Nikolaus scheint zugetragen worden zu sein, dass Husum auf dem Weg zur Fair Trade-Town ist.

Foto: Stadt Husum / Der stellvertretende Bürgervorsteher holte mit Unterstützung der Freiwilligen
Feuerwehr den Nikolaus aus luftiger Höhe ab.

Nächster Beitrag

Spende von Husumer Politik und Verwaltung

Während der Zusammenkunft wird um eine Spende gebeten, die einem gemeinnützigen Zweck in Husum zu Gute kommt