Husum bei Regen – diese 4 Aktivitäten gehen trotzdem

Add to Flipboard Magazine.
Redakteur

(CIS-intern) – Die Stadt Husum gehört zu den schönsten Reisezielen in Schleswig-Holstein und sie wird unter anderem wegen ihrer architektonischen Sehenswürdigkeiten sowie ihren schönen Sandstränden geschätzt. Allerdings kann es jederzeit passieren, dass einem Regenfälle einen Strich durch die Rechnung machen. Das ist jedoch kein Grund zu verzagen, denn es gibt einige Aktivitäten, die auch bei Regen möglich sind und 4 davon möchten wir Ihnen zeigen.

Foto: Mario De Mattia

Das Weihnachtshaus besuchen

Das ganze Jahr über Weihnachten? Was wie ein schöner Traum klingt, ist im Weihnachtshaus Realität. Allein das Erdgeschoss des Hauses macht einiges her und Besucher können beispielsweise Adventskalender, Baumschmuck und Weihnachtsbücher erwerben. Hinzu kommt ein historischer Laden mit Pralinen, Tees sowie weiteren Köstlichkeiten und wer möchte, kann sich sogar die Werkstatt des Weihnachtsmanns anschauen. Gerade für Familien mit Kindern ist ein Besuch im Weihnachtshauses sehr zu empfehlen.

In einem Online Casino Spaß haben

In Schleswig-Holstein gibt es einige gute Casinos, aber Husum hat diesbezüglich nicht unbedingt die beste Auswahl zu bieten. Trotzdem heißt das nicht, dass passionierte Spieler auf Poker, Roulette und Slots verzichten müssen, denn virtuelle Spielbanken wie das Online Casino NetBet stehen schließlich auch in der Hafenstadt zur Verfügung. Lange Zeit war Husum sogar einer der besten Orte, um in einem Online Casino zu spielen, da Schleswig-Holstein die tolerantesten Gesetze im Hinblick auf Glücksspiel im Internet hatte. Mittlerweile ist die Situation von Online-Glücksspiel in ganz Deutschland geklärt, was aber keineswegs bedeutet, dass Sie in Husum auf Spaß in einem Online Casino verzichten müssen.

Sich das Schifffahrtsmuseum Nordfriesland anschauen

In Husum gibt es einige schöne Museen, aber eines der besten ist ohne Frage das Schifffahrtsmuseum Nordfriesland. Das Museum am Husumer Binnenhafen befindet sich gegenüber des Husumer Rathauses und kann mit einer tollen Ausstellung punkten. Besucher lernen auf vier Ebenen mehr über Fischerei, Schiffbau und Schifffahrt. Und sollte das Wetter besser werden, bietet sich ein Besuch des Außengeländes an, denn dort erwarten Sie Anker, Motoren und ein Leuchtturm – ein Muss für alle Schifffahrtsfreunde!

Im Theodor-Storm-Museum mehr über den berühmten Schriftsteller lernen

Es steht außer Frage, dass Theodor Storm zu den berühmtesten Schriftstellern Deutschlands zählt und auch wenn der Autor nicht mit Goethe mithalten kann, wird er wohl immer ein integraler Bestandteil der deutschen Literatur sein. Umso erfreulicher, dass ihm mit dem Theodor-Storm-Museum ein zeitloses Denkmal gesetzt wurde. Das Theodor-Storm-Museum oder auch Theodor-Storm-Haus befindet sich an der Husumer Wasserreihe und ermöglicht einen Einblick in das Leben des Autors. Besucher können beispielsweise Bilder, Dokumente und Möbel aus dem Nachlass des Schriftstellers besichtigen. Das Highlight des Museums ist aber ohne Frage das „Poetenstübchen“, denn dort entstanden berühmte Werke wie der „Schimmelreiter“. Im Theodor-Storm-Haus finden zudem regelmäßig wechselnde Ausstellungen und Veranstaltungen statt. Freunde von Literatur sollten sich diese tolle Sehenswürdigkeit also auf keinen Fall entgehen lassen.

Ihnen hat unser Artikel gefallen und Sie würden gerne mehr lesen? Dann schauen Sie sich am besten die aktuellen News in unserem Blog an, denn dort gibt es mit Sicherheit noch weitere Texte, die Sie interessieren dürften.

Nächster Beitrag

Kurs zum Umgang mit Demenz für Angehörige und Betroffene in Mildstedt

5 / 5 ( 1 vote ) Der Pflegestützpunkt im Kreis Nordfriesland bietet erneut einen kostenlosen Kurs zum Umgang mit Demenz für Angehörige von Betroffenen, Pflegekräfte und weitere Interessierte an. Der Kurs beginnt am Dienstag, dem 28. September, um 19 Uhr in der AWO-Begegnungsstätte in Mildstedt, Am Bahnhof 20, und […]