Biikebrennen am Husumer Dockkoog

Add to Flipboard Magazine.
Redakteur

(CIS-intern) – Traditionell werden am Abend des 21. Februars wieder zahlreiche große Feuer beim Biikebrennen an der Nordseeküste auflodern, um die Geister des Winters zu vertreiben. Tradition hat in Husum auch das von der Freiwilligen Feuerwehr Husum ausgerichtete Biikefeuer direkt am Nordseedeich, am Husumer Dockkoog.

Am 21. Februar lodern die Biikefeuer an der nordfriesischen Westküste. Um 18 Uhr wird es am Husumer Dockkoog entzündet. (Foto: Rainer Ueth/FF Husum)

Die ehrenvolle Aufgabe, das Feuer gegen 18 Uhr zu entzünden, übernimmt auch in diesem Jahr wieder die Jugendfeuerwehr Husum gemeinsam mit der THW-Jugend. Die diesjährige Biike-Rede hält der Landrat des Kreises Nordfriesland, Florian Lorenzen.
Für das leibliche Wohl sorgt die Feuerwehr Husum mit Heiß- und Kaltgetränken sowie Bratwurst vom Grill. Der Feuerwehrmusikzug Viöl sorgt für die musikalische Unterhaltung.

Zum Biikebrennen am Husumer Dockkoog wird zwischen 17 und 21 Uhr ein Bus-Shuttle der DB Autokraft von der Husumer Innenstadt angeboten. Start: 17 Uhr, Haltestelle Hafenparkhaus/Parkhaus am Binnenhafen (Straße ‘Am Binnenhafen’), Husum. Für die Rückfahrt ab Biike-Brennplatz (Dockkoogstraße) sollte genügend Zeit eingeplant werden. Ein Parkplatz wird vor Ort nicht angeboten.

Das Biikebrennen am Husumer Dockkoog wird unter anderem durchgeführt bzw. unterstützt von: Stadt Husum, Freiwillige Feuerwehr Husum, Tourismus und Stadtmarketing Husum GmbH, Landesbetrieb für Küsten- und Naturschutz (LKN), Getränke Tadsen GmbH (Oster-Ohrstedt), THW Ortsverband Husum, Kommunaler Service- Betrieb (KSH) der Stadt Husum, DB Autokraft Husum, DRK Kreisverband Nordfriesland e.V., Feuerwehrmusikzug Viöl, Stadtwerke Husum GmbH sowie Rewe-Dein Markt.

Informationen zum Biikebrennen gibt es auch unter www.husum-tourismus.de.

Nächster Beitrag

Spatenstich für die neue Kita in Husum

5 / 5 ( 1 vote ) (CIS-intern) – Regen, Grau, Kälte: Was macht das schon, wenn es in absehbarer Zeit an gleicher Stelle trocken, bunt und warm ist? Die Stadt Husum hatte zum ersten Spatenstich in die Richard-von-Hagn-Straße eingeladen. Trotz des Schmuddelwetters waren die Anwesenden guter Stimmung und das […]