Honky Tonk Kneipenfestivals 2002 – 2004

Add to Flipboard Magazine.
Redakteur

2002:
Es war echt der Wahnsinn, was da am Freitag in Husum abging. In vielen anderen Städten schon sehr erfolgreich, fand nun am 27.4.2002 das erste Honky Tonk Kneipenfestival in Husum statt. 18 Bands in 17 Kneipen hieß das Motto und unsere Erwartungen wurden voll übertroffen.

Es müssen sich Tausende Menschen aus dem ganzen Land in Husum getroffen haben. Und selten sah man so viele verschiedene Menschen auf einen Haufen. Wobei sich dieser Haufen ja
auf die ganze Stadt verteilte. Vorgenommen hatten sich wohl viele, jede Kneipe zu besuchen, das aber, denken wir wurde in der Regel nichts. In jeder Gaststätte wurde es von Stunde zu Stunde fröhlicher, es wurde getanzt, geschunkelt, gesungen, es war fast wie ein bißchen Karneval am Rhein. Und jeder konnte letztendlich seine Musik finden und blieb dann oftmals auch in dieser Kneipe dann hängen.

Auch wir sind trotz guter Vorsätze nicht überall hingekommen. Abgesehen davon, das man in viele Musikstätten gar nicht mehr reinkam. Völlig überfüllt. Und so war man froh, wenn man in einer Gaststätte landete, wo etwas weniger los war und man vielleicht sogar nach der Lauferei oder Steherei einen Sitzplatz ergattern konnte.

2003

Nächster Beitrag

Fun and Race 2002 auf dem Flughafen Schwesing

Husum Airport – der Treffpunkt von Motorsportfans aus ganz Deutschland und dem angrenzendem Ausland. Diesen Anspruch hat sich das diesjährige Fun and Race Festival zugeteilt. Und wenn alles gut geht, wird das auch klappen. Mittwoch und der heutige Vatertag wurden zur gelungenen Generalprobe für das nun kommende heiße Wochenende. Tausende […]