BISS Husum: Kindertheater des Monats: „Der Löwe und die Maus”

Datum der Veranstaltung: 3. November 2020 | Add to Flipboard Magazine.
Redakteur

(CIS-intern) – Das städtische Kinder- und Jugendforum BISS präsentiert in Kooperation mit dem Husumer Speicher am Dienstag, 3. November 2020, um 15 Uhr, im Speicher das Theaterstück „Der Löwe und die Maus“ von Fithe. Das Stück vom Figurentheater aus Belgien ist für Kinder ab vier Jahren sowie Erwachsene geeignet und dauert etwa 45 Minuten.

Foto: Katja Urban

Darum geht’s: Zwei kleine freche Mäuse und ein großer mächtiger Löwe, der seinen Mittagsschlaf hält. Wenn das nur gut geht! Zack, schon ist eine gefangen und baumelt über dem riesigen Maul. Zum Glück hat sie eine rettende Idee. Mit viel Witz, Charme und Selbstvertrauen überredet sie den Löwen, sie wieder frei zu lassen. Am Tag darauf verletzt er sich; ein Dorn steckt tief in seiner Pranke. Die tapfere Maus hört von seiner Not und beschließt, ihm zu helfen. Sofort macht sie sich auf den Weg. Wie sie es anstellt wird hier noch nicht verraten. Nur dieses darf gesagt werden: Es wird schon etwas spannend, aber es gibt auch viel zum Schmunzeln.

Spiel: Olga Blank und Heinrich Heimlich. Regie: Martin Bachmann. Co-Regie: Aude Droessaerts. Figuren: Antoine Fröhlich, Heinrich heimlich, Cecile Legrand. Musik: Albrecht Fendrich. Dekor: Gabriel Feuerstein. Text: Elsa Treppo. Lichtregie: Maxime Delvigne.

Weitere Informationen unter www.fithe.be.

Wichtiger Hinweis: Aufgrund der bestehenden Corona-Pandemie hat nur eine begrenzte Anzahl von Besucherinnen und Besucher Zutritt in den Speicher. Karten für Gruppen und Einzelpersonen müssen ohne Ausnahme im BISS unter der Telefonnummer 04841-800008 vorbestellt werden.

Kein Kartenverkauf an der Kasse. Einlass ist um 14.30 Uhr. Der Spielort ist der Husumer Speicher, Hafenstraße, im 1. Stock.

Nächster Beitrag

Husumer Stadtbibliothek: FerienLeseClub 2020 erfolgreich abgeschlossen – trotz Corona

5 / 5 ( 1 vote ) (CIS-intern) – Mit großem Lesehunger starteten die Mitglieder des FerienLeseClubs (FLC) der Stadtbibliothek in den langen Lesesommer. Nicht nur wegen Corona war in diesem Jahr einiges neu und anders: Erstmals konnten bereits Schülerinnen und Schüler ab Klasse 3 am FLC teilnehmen und Stempel […]