Husum Bad hat seine Homepage hübsch gemacht

Add to Flipboard Magazine.
Redakteur

Neue Homepage des Husum Bad geht an den Start – moderne Gestaltung und einfache Menüführung setzen Leistungen in Szene – optimiert für mobile Endgeräte

Alles neu macht in diesem Fall der März: Das Husum Bad lockt jetzt im Internet mit einem neuen Auftritt. „Es war Zeit für etwas Neues. Die alte Homepage war etwas in die Jahre gekommen“, begründet Badleiter Michael Jordt den Neuanfang. Auch inhaltlich hat das Team die Homepage einer Frühjahrskur unterzogen.

Foto: Stadtwerke Husum GmbH

Aussagekräftige Bilder und ein für Smartphone und Co. ausgelegtes Menü räumen die Homepage optisch auf. Mit wenigen Klicks finden Nutzer jetzt die Informationen für ihren Besuch im Bad – von Öffnungszeiten, Sauna-Angeboten, Fitnesskursen bis hin zur Speisekarte des Vivo Bistros.



„Wir investieren kontinuierlich in die Attraktivität des Bads. Das sieht man jetzt besser online“, erläutert Michael Jordt. Bei einem Fotoshooting haben die Stadtwerke Husum, die das Bad im Auftrag der Stadt Husum betreiben, die Schwimm- und Spaßbecken, die Sauna, den Garten sowie das Bistro in Szene gesetzt. So können auch Touristen, die nicht regelmäßig in Husum sind, sich schneller einen Überblick verschaffen.

„Die Lebensweise unserer Gesellschaft verändert sich, vieles machen wir von unterwegs. Mit der Homepage entsprechen wir diesem Trend, denn sie ist optimiert für mobile Endgeräte“, schließt der Badleiter.

www.husumbad.de

PM: Stadtwerke Husum

Nächster Beitrag

Positiver Abschluss der New Energy Husum - Mit gekrönten Häuptern

Die Messe zeichnete sich in diesem Jahr vor allem durch hochkarätige Vorträge und den Besuch von reichlich Polit-Prominenz aus