Fun and Race 2001

Add to Flipboard Magazine.
Redakteur

Obwohl wohl kaum jemand die komplizierten Regeln verstand, den meisten Zuschauern brachte das erste Beschleunigungsrennen “Fun and Race” auf dem Husumer Airport sichtlich Spaß.
Und Regeln sind dafür da, sie zu brechen. Der Publikumsliebling, ein Uralt Passat Kombi mit sage und schreibe 480 PS mußte laut Regeln nach der Qualifizierung (Bild oben) eigentlich disqualifiziert werden (er war zu schnell !?)…
…doch das Publikum rumorte und auf einmal waren die Regeln doch anders und der Passat war wieder drinne.
Das er dann doch gegen einen Käfer im zweiten Durchlauf verlor, ist eine andere Sache.
So ging es dann weiter, wer gewonnen hat, weiß ich auch nicht, aber das war auch irgendwie egal. Es kam auf den Spaß an. Auch Motorräder sorgten mit viel Getöse und Rauchwolken für gute Stimmung beim Rennen. Eine Rauchwolke war allerdings nicht so gut, denn danach mußte das Rennen ziemlich lange unterbrochen werden, um die Bahn zu reinigen. Der Motor war wohl geplatzt. Aber Sicherheit geht vor.

Zehntausend Besucher wurden erwartet, das traf sicherlich nicht zu, aber so einige tausend Besucher waren doch da. Und die hatten ihr Vergnügen nicht nur bei den Rennen, sondern auch bei den anderen Programmpunkten. Einschließlich der abendlichen Partys, bei denen es wohl auch recht gut ab ging.

Mehrere Händler waren anwesend, Autofreaks stellten ihre Lieblinge aus und eine Firma, die Fahrzeuge musikmäßig tuned, sorgte auch tagsüber mit dem Sound aus den Fahrzeugboxen für Partystimmung “auf dem gesamten Platz”.

Wer wollte und dann noch fähig dazu war, konnte sich das Geschehen von oben beim Bungee Jumping anschauen und anschließend sich an den verschiedenen Ständen wieder Mut antrinken oder was ordentliches essen.

Insgesamt eine tolle Bereicherung der nordfriesischen Veranstaltungsszene. Wenn sich das erst einmal rumspricht, dann wird im nächsten Jahr dort die Hölle los sein.
Und die Regeln werden wir und die Veranstalter auch noch besser lernen.
Auch wenn ich eher so ein Gebrauchts-Autofahrer bin, dabei bin ich bestimmt wieder. Lustige Gesellschaft, diese Autofans. 🙂

Nächster Beitrag

Hexentage Tönning 2001

4 / 5 ( 1 vote ) Es war wieder soweit, die Hexen hielten Einkehr in Tönning. Viele, bunte mittelalterliche Stände luden zum Verweilen und auch zum Kaufen ein. Viele Leute denken ja, das ist nur eine gute Marketingidee, aber, aber. Sogar Besucher hatten sich angepasst und erschienen als Hexen […]