Beratung zu Teilqualifizierung in Hotellerie & Gastronomie in Husum

Add to Flipboard Magazine.
Redakteur

(CIS-intern) –  Mit Teilqualifizierungen zum Abschluss: Saisonkräfte, Aushilfen, Mitarbeiter ohne Berufsabschluss und Quereinsteiger im Gastgewerbe können jeweils im Winterhalbjahr durch sogenannte anschlussfähige Teilqualifikationen im Bereich Gastronomie und Hotellerie einen Berufsabschluss als Restaurant- bzw. Hotelfachleute oder Koch / Köchin erreichen. Für die Teilqualifizierung „Fachkraft für Küche und Magazin“ bietet die Wirtschaftsakademie am 1. Dezember 2020 um 10:30 Uhr im Bildungszentrum für Tourismus und Gastronomie in Husum (Flensburger Chaussee 30) einen Infotermin an.

Foto: von Free-Photos auf Pixabay

 

Die Teilqualifikationen sind modular aufgebaut und richten sich am Fachkräftebedarf der Branche aus. Sie sind eine Initiative der IHK Flensburg, der Agentur für Arbeit Flensburg, des DEHOGA Schleswig-Flensburg sowie der Wirtschaftsakademie Schleswig-Holstein. Die Teilqualifizierung „Fachkraft für Küche und Magazin“ beginnt am 11. Januar 2021 in Husum. Die Qualifizierung in Theorie und Praxis erfolgt jeweils im Winterhalbjahr und endet 2023 mit der Berufsabschlussprüfung.

 

Aufgrund der Corona-Situation ist eine Anmeldung zum Infotermin, der gemäß geltenden Corona-Regeln in Präsenz durchgeführt wird, bei Sabine Christiansen von der Wirtschaftsakademie unter Tel. (04841) 96 08 30, per E-Mail an sabine.christiansen@wak-sh.de oder im Internet unter www.wak-sh.de erforderlich.

Nächster Beitrag

Biikebrennen 2021 am Dockkoog fällt aus

5 / 5 ( 1 vote ) (CIS-intern) – Traditionell werden am Abend des 21. Februars zahlreiche große Feuer beim Biikebrennen an der Nordseeküste angezündet, um die Geister des Winters zu vertreiben. Kommendes Jahr allerdings wegen der Corona-Pandemie nicht in Husum am Dockkoog. Das von der Freiwilligen Feuerwehr Husum ausgerichtete […]