Husum: Einwohnermeldeamt eine Woche lang geschlossen

Add to Flipboard Magazine.
Redakteur

Digitalisierung: Wie andere Städte und Kommunen auch, steht die Storm-Stadt vor dieser großen Herausforderung, denn bis Ende 2022 sollen alle Verwaltungsleistungen digital zugänglich sein. Ein Baustein auf diesem Weg ist die Umstellung einer veralteten Software im Einwohnermeldeamt des Rathauses. Derzeit wird dort noch mit MESO von HSH gearbeitet, ab Montag, 9. November, dann neuerdings mit der auf die Zukunft gerichtete Software VOIS.

Die Installation der neuen Technik sowie intensive Schulungen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter benötigen annähernd eine Woche, denn schließlich soll alles reibungslos laufen, sobald sich die Türen wieder öffnen.

Nach wie vor kommen Besucherinnen und Besucher nur mit Termin ins Rathaus. Die technische Umstellung im Einwohnermeldeamt dauert von Montag, 2., bis Freitag, 6. November, in dieser Zeit ist die Abteilung komplett geschlossen.

Bewohnerinnen und Bewohner des Amtes Pellworm mit den Halligen Langeness, Oland, Hooge und Gröde sind von der Schließung des Husumer Einwohnermeldeamtes ebenfalls betroffen, da ihre Angelegenheiten von der Stadt Husum mitverwaltet werden.

Nächster Beitrag

Spielplatz „Am Totengang“: Mitmach-Rallye und Entdecker-Tour natürlich auch für Kinder mit Behinderungen

Husum. Die Stadt lädt am 24. Oktober, 14 bis 16 Uhr, auf den Spielplatz „Am Totengang“ Anwohnerinnen und Anwohnern sowie Eltern und Kindern aus der Oberen Neustadt ein. Anfang nächsten Jahres soll der Spielplatz umgestaltet und grundlegend modernisiert werden und für die Teilnehmenden besteht die Möglichkeit, sich aktiv mit ihren […]