Husum Bad im Mai für Revision geschlossen

Add to Flipboard Magazine.
Redakteur

Schotten dicht“ heißt es für das Husum Bad am Dienstag, 2. Mai: Dann schließt das Hallenbad zur alljährlichen Revision für knapp vier Wochen

Schotten dicht“ heißt es für das Husum Bad am Dienstag, 2. Mai: Dann schließt das Hallenbad zur alljährlichen Revision für knapp vier Wochen. In dieser Zeit macht es sich für seine Gäste wieder fein. „Wir schrubben das Bad jetzt wieder auf Hochglanz, warten alle Anlagen und nutzen die Zeit für Ausbesserungen und Reparaturen, die während des laufenden Betriebs nicht möglich sind“, kündigt Michael Mertsch an, stellvertretender Leiter des Husum Bad.

Foto: pixabay.com / 3dman_eu / Pixaline



13 Mitarbeiter der Stadtwerke Husum, unter ihnen zwei Auszubildende, treten als Putztrupp an. Für reges Treiben im Hallenbad sorgen währenddessen auch Handwerker aus der Region wie Tischler, Maler oder Elektriker. „Wir investieren regelmäßig in die Attraktivität und Sicherheit der Einrichtung, damit sich die Gäste stets rundum wohl fühlen – schließlich muss das Bad noch ein paar Jahre durchhalten“, betont Michael Mertsch.

Das Husum Bad stammt aus dem Jahr 1973, Bausubstanz und Technik werden in regelmäßigem Turnus geprüft und erneuert. Der Neubau eines Bads ist bereits seit Längerem im Gespräch. Die konkrete Planung beginnt jetzt, am Anfang steht eine Befragung der Nutzergruppen. Die Mitarbeiter des Husum Bad nutzen die Revisionszeit auch für das Auffrischen ihrer Kenntnisse: Turnusmäßig steht eine Fortbildung in Erster Hilfe auf dem Programm. Das Hallenbad öffnet wieder am 29. Mai.

Nächster Beitrag

Ausstellung Hanne Ida Helstrup im Künstlercafé Husum

Im Künstlercafé Husum stellt Hanna Ida Helstrup aus Sønderborg Collagen, Grafiken und besondere Plexiglasradierungen aus