Busverkehr: Neue Fahrpläne am ZOB für den Regionalverkehr

Add to Flipboard Magazine.
Redakteur

Erhöhte Aufmerksamkeit ist ab kommenden Mittwoch, 14. August

Erhöhte Aufmerksamkeit ist ab kommenden Mittwoch, 14. August, für Fahrgäste am ZOB gefordert, da die Belegung der Regionalbus-Linien neu geordnet wird.

Foto: Stadt Husum / BU: Der neue Übersichtplan der ZOB-Haltestellen, der ab kommenden Mittwoch (14.) für
den Regionalbus-Verkehr gilt.

Am ZOB gibt es einen Mittelsteg, an dem die HusumBus-Stadtlinien nach dem Rendezvous-Prinzip verkehren. An diesen Haltestellen ändert sich nichts.

Anders dagegen bei den Haltestellen außerhalb des Mittelsteges – von dort fahren die Regionalbus-Linien ab. Welcher Regionalbus ab Mittwoch (14.) wannund in welche Richtung fährt, ist ab Montag (12.) an dem geänderten Übersichtsplan, der an den jeweiligen Haltestellen deutlich gekennzeichnet sein wird, ersichtlich. Warum das Ganze? Die sogenannten Umläufe des Regionalbus-Verkehrs werden optimiert.

Nächster Beitrag

Husumer Hafenklappbrücke: Warten auf Ersatzteile

Aus diesem Grund steht die manuelle Bedienung durch Fachleute auf dem Programm, das allerdings nur im äußersten Notfall.