Husumer Stadtbibliothek: FerienLeseClub mit ganz neuen Seiten

Add to Flipboard Magazine.
Redakteur

(CIS-intern) – Mit seinen mittlerweile 16 Jahren ist der FerienLeseClub (FLC) älter als die meisten seiner Mitglieder – und schickt sich nun an, in runderneuertem Design und mit zusätzlichen digitalen Funktionen die Herzen einer neuen Generation zu erobern.

Die klassische FLC-Grundidee (mit dem Leselogbuch auf der Jagd nach Stempeln für gelesene Bücher) bleibt dabei in den rund 60 teilnehmenden Bibliotheken erhalten.

Auch in der Husumer Stadtbibliothek, die ihren diesjährigen FLC-Ableger vom 27. Juni bis zum 19. August veranstaltet, stehen weiterhin bewährte Partnerschaften hinter dem Projekt: wie gewohnt unterstützen die Stiftung VR Bank Westküste – Region Nordfriesland und der Förderverein der Stadtbibliothek Husum e. V. die Leseförderungsaktion. Ebenfalls wieder mit von der Partie ist das Kino Center Husum als Austragungsort der beliebten FLC-Abschlussfeier.

Am FerienLeseClub teilnehmen können alle Schülerinnen und Schüler, die nach den Ferien mindestens in die 3. Klasse kommen. Anmeldung und Teilnahme sind kostenlos, zahlen sich aber in gesteigerter Lesefreude und Urkunden aus.

Landesweit präsentiert sich Schleswig-Holsteins größtes Leseförderungsprojekt in den Sommerferien mit neuem Gesicht und testet erstmals den zusätzlichen digitalen Clubraum, in dem die FLC-Mitglieder ihre Stempel auch virtuell sammeln können. Beim nächsten Bibliotheksbesuch lassen sich die digitalen Stempel dann ins analoge Leselogbuch übertragen. Wie der FLC selbst ist auch der Clubraum ein Projekt der Büchereizentrale Schleswig-Holstein, die dessen Start für den 1. Juli angekündigt hat.

Einstweilen bestücken die Bibliotheksmitarbeiterinnen ihr Ausstellungsregal im Erdgeschoss mit lesenswerter neuer Ferienlektüre zum Anfassen (und Ausleihen) und bieten für alle, denen die Auswahl viel zu groß ist, in Kooperation mit dem BISS.Husum über den Ferienpass ein entspanntes Book-Casting zum FerienLeseClub an: am 5. Juli von 11 bis 13 Uhr. Darin stellen sich fünf Beispielbücher der knallharten Publikumsjury, es gibt Zeit zum Stöbern in der Bibliothek und natürlich eine kleine Vorführung des virtuellen Clubraums.

Nächster Beitrag

Husumer Insel: Fußball-Inklusionsturnier sorgte für viel Spaß

5 / 5 ( 1 vote ) (CIS-intern) – Im Husumer Friesenstadion fand kürzlich nach zweijähriger Pause das 4. Fußball-Inklusionsturnier der „Husumer Insel“ statt und das hatte es in sich. Erst schien die Sonne unerbittlich aufs Feld und dann regnete es kurzweilig in Strömen, was wiederum für eine schöne Abkühlung […]