Eintrag ins Goldene Buch: 100 Jahre Gemischter Chor Husum

Add to Flipboard Magazine.
Redakteur

Seit nunmehr einem Jahrhundert gibt es den Gemischten Chor Husum. Für die Stadt ein guter Grund, um zum Eintrag ins Goldene Buch während einer kleinen Feierstunde zu bitten

Seit nunmehr einem Jahrhundert gibt es den Gemischten Chor Husum. Für die Stadt ein guter Grund, um zum Eintrag ins Goldene Buch während einer kleinen Feierstunde zu bitten. Der Einladung von Bürgervorsteher Peter Empen und Bürgermeister Uwe Schmitz kamen der Ehrenvorsitzende des Gemischten Chores, Heinz Schmidt, Vorsitzender Ernst-Walter Schmidt und seine Stellvertreterin, Bente Michaelsen-Staege, sowie Chorleiter Oliver Schultz-Etzold, Schriftführerin Gaby Blenkner und Kassenwart Volker Zander gerne nach.

Foto: Stadt Husum / BU: (v.l.) Peter Empen, Bente Michaelsen-Staege, Gaby Blenkner, Ernst-Walter Schmidt, Heinz Schmidt (sitzend), Volker Zander, Oliver Schultz-Etzold und Uwe Schmitz.

„Die Anfänge liegen zwar im Dunkeln, zeugen aber von einem Stück Sozialgeschichte der Stadt Husum“, so der Bürgervorsteher rückblickend. Fakt sei, dass 1918 aus der sozialdemokratischen Bewegung heraus ein Chor entstanden wäre, „der Volkschor Husum“. Dieser habe zwei Weltkriege überstanden, wenn es auch zeitweise während der Kriegswirren still um die Sangeskunst geworden sei. „Nach dem zweiten Weltkrieg fand man sich wieder zu einer losen Singgemeinschaft zusammen, trennte sich allerdings 1962 von der SPD und nannte sich fortan Gemischter Chor Husum.“



Als musikalische Legende bezeichnete der Bürgervorsteher den ab 1953 musikalischen Leiter des Chores, Reinhard Bernstein, der diesen „38 Jahre mit großem Erfolg führte“. Ernst Schmidt, der mehr als 40 Jahre Vorsitzender war, habe mit „Beständigkeit und Chortreue“ für ein weiteres Qualitätsmerkmal gesorgt.

„Bleiben sie am Ball, denn auf die wunderbaren Konzerte und Darbietungen möchten wir alle nicht verzichten“, so Peter Empen.

Nächster Beitrag

Belgische Behörden warnen: Nordsee in sehr schlechtem Zustand!

Der Umweltschutz in der Nordsee bedarf umfassender Modernisierung