BISS – Theater im Husumer Ratssaal: Mit einem Knall aus dem All

Add to Flipboard Magazine.
Redakteur

Im Ratssaal das intergalaktische Theaterstück „Mit einem Knall aus dem All“, das vom „Figurentheater Wolkenschieber“ für Kinder ab fünf Jahren inszeniert wird

„Eines Tages, eines Tages, wird es so weit sein, dann fliegt auch Dr. Dingeldein ins weite All hinein.“ Unter diesem Motto präsentiert das Kinder- und Jugendforum der Stadt Husum „BISS“ am Mittwoch, 11. Oktober, 15 Uhr,m Ratssaal das intergalaktische Theaterstück „Mit einem Knall aus dem All“, das vom „Figurentheater Wolkenschieber“ für Kinder ab fünf Jahren inszeniert wird.

BU: Dr. Dingeldein ist mit dem „Grumpf“ zu Gast im Rathaus (Foto: Dörte Lowitz)

Inhalt: Professor Dr. Dingeldein ist Astronom und Forscher. Er glaubt fest an außerirdisches Leben und sendet beständig Signale ins All, immer auf der Suche nach Beweisen. Eines Tages entdeckt er am Nachthimmel ein immer heller werdendes Licht und eh er sich versieht, ist ein UFO in seinem Hinterhof notgelandet. Heraus steigen ein Außerirdischer und dessen pelziges Haustier, ein sogenannter „Grumpf“.



Für die Erforschung des Außerirdischen bleibt jedoch kaum Zeit, schließlich muss das Ufo repariert und ein quirliger „Grumpf“ in Schach gehalten werden.

Die Dauer des Theaterstücks beträgt etwa eine Stunde. Telefonische Reservierungen nimmt das BISS gerne unter der Telefonnummer 04841/ 800008 entgegen. Eintrittskarten gibt es an der Kasse (Eingang zum Ratssaal im Rathaus).

Nächster Beitrag

Die Fassade des Husumer Speichers wird saniert

Das geschichtsträchtige Objekt steht seit 1991 unter Denkmalschutz.