Rathaus Husum: Mitarbeiter knacken NDR Jackpot und spenden das Geld

Add to Flipboard Magazine.
Redakteur

Die Wahl fiel auf den Ambulanten Hospiz-Dienst Husum und Umgebung e. V. sowie den Tierschutzverein Husum und Umgebung e. V.

Jackpot geknackt“, hieß es im Rathaus beim NDR 1 Welle Nord Musik-Quiz „6 Richtige“. NDR-Reporterin Cassandra Arden hatte zuvor die Stadtverwaltung besucht und mit einigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die Hörfunksendung „Mehr Spaß bei der Arbeit“ gestaltet.

Foto: Stadt Husum / : (v.l.) Ira Rössel, Hauptamtsleiterin der Stadt Husum, Sabrina Hansen, Mitarbeiterin des Hauptamtes, Renate Kay, Vorsitzende des Hospiz-Dienstes, Inke Rath, Vorsitzende des Tierschutzvereins sowie Ingo Weth, Vorsitzender des Personalrats

Daran gekoppelt war das Musikquiz, bei dem die Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus dem Rathaus anhand von sechs Musikschnipseln die jeweiligen Interpreten innerhalb von 30 Sekunden nennen mussten. „Wir haben gemeinsam alles erraten und damit den Jackpot der Woche geknackt“, erzählte Sabrina Hansen, Mitarbeiterin des Hauptamtes.

Gemeinsam mit Hauptamtsleiterin Ira Rössel hatte sie anschließend zu einer Scheckübergabe eingeladen, denn das gewonnene Geld in Höhe von 350 Euro sollte für gemeinnützige Zwecke gestiftet werden. So jedenfalls der Wunsch der teilnehmenden Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des NDR-Spiels.

Die Wahl fiel auf den Ambulanten Hospiz-Dienst Husum und Umgebung e. V. sowie den Tierschutzverein Husum und Umgebung e. V. Die Vorsitzende des Hospiz-Dienstes, Renate Kay, sowie Inke Rath, Vorsitzende des Tierschutzvereins freuten sich sehr über die Spende und berichteten über die vielfältigen Tätigkeiten ihrer Vereine.

Nächster Beitrag

Husum: Aufstiegsfortbildung im Gastgewerbe

Das Bildungszentrum für Tourismus- und Gastronomie (BTG) der Wirtschaftsakademie Schleswig-Holstein startet in Husum eine Weiterbildung zu geprüften Fachwirten im Gastgewerbe