Werbung

--------------------------------

Wirtschaft in Husum und Schleswig-Holstein


Husum

(CIS-Werbung) - Die Stadt Husum befindet sich in Schleswig-Holstein und hat ungefähr 22 Hektar für die Erweiterung dazu gekauft. Insofern kann sich Husum weiterentwickeln. Das wirtschaftliche Wachstum hat die Stadt seinem Bundesland zu verdanken. Schleswig-Holstein ist ein Land es Mittelstandes. Hier wird die zweitniedrigste Gewerbesteuer gezahlt. Darüber hinaus sind die Lohkosten und Immobilien- und Grundstückspreise niedrig.

Foto: Mario De Mattia

Eine moderne Förderlandschaft schafft ein wirtschaftsfreundliches Klima mit vielen positiven Entwicklungen. Beispielsweise haben sich im Jahr 2017 insgesamt 153 neue Unternehmen angesiedelt. Dies hat zur Schaffung von 1.715 neuen Arbeitsplätzen geführt. Des Weiteren hat die Landesregierung 921 Unternehmen mit rund 435 Millionen Euro gefördert. Insofern kann man von einem Investitionsvolumen von 1,47 Milliarden Euro sprechen.

 

Husum und Schleswig-Holstein sind stark und flexibel

In der Region sind 99 Prozent der Unternehmen kleine und mittelständische Unternehmen, welche weniger als 250 Beschäftigte haben. Diese Quote ist weit unter dem bundesweiten Durchschnitt. Schließlich ist eine KMU-basierte Wirtschaft nicht förderlich was die Innovation angeht, sondern auch weniger anfällig für wirtschaftliche Schwankungen.

Viele der mittelständischen Unternehmen haben sich auf äußerst lukrative Nischen spezialisiert. Dabei sind diese Betriebe aber nicht nur in Deutschland, sondern auch international erfolgreich. Insbesondere die wichtigen Zukunftsbranchen finden in dieser Region sehr gute Bedingungen vor. Zu den wichtigsten Erfolgsfaktoren von Schleswig-Holstein zählen die Medizintechnik, die maritime Wirtschafts- und Ernährungswirtschaft, die Informations- und Kommunikationstechnologie, der Maschinenbau sowie die erneuerbare Energie- und Gesundheitswirtschaft.

 

Nachhaltige und positive Entwicklung

Der Aufwärtstrend der wirtschaftlichen Entwicklung ist nicht mehr aufzuhalten. Im Vergleich zum Vorjahr ist das Bruttoinlandsprodukt um 1,4 Prozent gestiegen. Was die langfristige Entwicklung angeht, so kann man stets positiv in die Zukunft schauen. Weiterhin ist seit dem Jahr 2005 die Arbeitslosenquote um über 40 Prozent zurückgegangen. Im Jahr 2018 liegt sei bei 6,3 Prozent. Weiterhin hat sich auch die Haushaltssituation verbessert. Die Steuereinnahmen steigen und seit dem Jahr 1962 konnte zum ersten Mal wieder ein Haushaltsüberschluss erzielt werden.

 

Vom Wirtschaftsaufschwung profitieren

Die Wirtschaft in Schleswig-Holstein hat Charakter. Es gibt gute Gründe nach Möglichkeiten zu suchen in den Markt einzutreten. Eine hervorragende Möglichkeit ist es an einer der nächsten Firmenevents teilzunehmen. So hat man die besten Chancen mit lokalen Firmen Kontakte zu knüpfen und mehr über die wirtschaftliche Entwicklung zu lernen. Der Firmenstand muss ja nicht groß sein. Es reicht in den meisten Fällen aus einen kleinen Stand mit Kundenstopper, Firmenbroschüren, und ein paar Werbegeschenken zu haben. Auf diese Weise wird man schon sehr schnell wichtige Kontakte knüpfen können.




Vielen Dank für Ihre Bewertung.

Wirtschaft in Husum und Schleswig-Holstein Bewertung dieser Seite: 2.448275862069 von 5 Punkten 0 (58 Bewertungen)
Finden Sie diese Seite hilfreich? Geben auch Sie mit einem Klick auf die Sterne Ihre Bewertung ab.
(1 Stern: Wenig hilfreich, 5 Sterne: Sehr hilfreich)

Zurück








Weitere Infos



Wir bei....





Werbung:



Partner: