Werbung

--------------------------------

Keine Langeweile bei der HUSUM Wind 2017


Husum wind

Vom 12. bis 15. September 2017 findet der nächste Messemeilenstein der Windwirtschaft statt, die HUSUM Wind. Die Mutter der Windmessen ist das nationale Schaufenster für Trends, Spitzentechnologie und Produktinnovationen aus und für Deutschland.

Foto: Mario De Mattia

Und auch die Netzwerkagentur EE.SH bietet auf und rund um die Husumer Windmesse ein attraktives Programm an:

 

  • Sie finden EE.SH am Schleswig-Holstein-Stand in Halle 3, Standnummer A 11. Die Standparty findet am Mittwoch, 13.09., ab 16.30 Uhr statt.

 

  • Auf dem Messestand gibt es ein Vortragsforum, auf dem sich Firmen und Projekte aus Schleswig-Holstein präsentieren können. Für einige Präsentationen sind noch Zeitfenster frei. Bitte wenden Sie sich bei Interesse an Sascha Wiesner, s.wiesner@ee-sh.de.

 

Technik zum Anfassen erleben Sie auf unseren halbtägigen Exkursionen, die zusammen mit einem Tages- oder Dauerticket für die Messe unter www.ee-sh.de gebucht werden können:

  • Exkursion I (Di., 12.09., 13.45 bis 17.00 Uhr): Thema Offshore und Ausbildung. Besuch des Flugplatzes Husum-Schwesing, der Firma Heli Service International GmbH und des Bildungszentrums Erneuerbare Energien (BZEE).
  • Exkursion II (Mi., 13.09., 8.45 bis 12.15 Uhr): Thema Leistungselektronik und Speicher. Besuch der Firmen FTCap und GP JOULE.
  • Exkursion III (Do., 14.09., 8.45 bis 11.00 Uhr): Thema technische Innovationen. Besuch des Windtestfeld-Nord.

 

  • Zu einem Business-Frühstück mit Vertretern aus Argentinien lädt EE.SH in Kooperation mit dem Bundesverband WindEnergie (BWE) am Mittwoch, 13.09., ab 9.00 Uhr in einen der Seminarräume des Kongresszentrums ein.

 

  • Um Sektorenkopplung in Norddeutschland geht es bei einem Workshop in Kooperation mit Erneuerbare Energien Hamburg (EEHH) am Mittwoch, 13.09., 14.30 bis 16.30 Uhr im Auditorium des Kongresszentrums.

 

  • Der Windenergiemarkt in Indien ist Thema eines Workshops am Donnerstag, 14.09., 14.30 bis 16.30 Uhr im Seminarraum 2.

 

  • Das Windtestfeld-Nord ist während der Messe Schauplatz von Deutschlands größter Lichtinstallation: fünf Windkraftanlagen werden von jeweils drei LED-Scheinwerfern in wechselnden Farben angestrahlt. Das Kunstwerk ist von Montag bis Donnerstag jeweils von 18 bis 24 Uhr zu sehen. Idee, Komposition und technische Umsetzung stammen von der Künstlerin Gisela Meyer-Hahn. Finanziert wird das Kunstprojekt von den Betreibern der fünf Windkraftanlagen, von EE.SH, der Messe Husum und der Windtestfeld-Nord GmbH.

 

Die EE.SH-Events während der HUSUM Wind in zeitlicher Abfolge:

11. bis 14.09., jeweils 18 bis 24 Uhr: Lichtinstallation auf dem Windtestfeld-Nord

12. bis 15.09., jeweils 10 bis 17.00 Uhr: Vortragsforum auf dem Schleswig-Holstein-Stand (A 11, Halle 3)

12.09., 13.45 Uhr: Exkursion I (Offshore-Versorgung und Ausbildung)

13.09., 8.45 Uhr: Exkursion II (Speicher und Leistungselektronik)

13.09., 9.00 Uhr: Business-Frühstück Argentinien

13.09., 14.00 Uhr: Workshop Sektorenkopplung in Norddeutschland

13.09., 16.30 Uhr: Standparty

14.09., 8.45 Uhr: Exkursion III (Windtestfeld-Nord)

14.09., 14.30 Uhr: Indien-Workshop

15.09., 10.00 Uhr: Messerundgang zum Windcareer-Day

 

Über die Events und die Programme der Exkursionen und Workshops finden Sie weitere Informationen unter www.ee-sh.de.

Weitere Informationen zur Messe unter www.husumwind.com.





Vielen Dank für Ihre Bewertung.

Attraktionen zur HUSUM Wind 2017 Bewertung dieser Seite: 1.8759124087591 von 5 Punkten 0 (137 Bewertungen)
Finden Sie diese Seite hilfreich? Geben auch Sie mit einem Klick auf die Sterne Ihre Bewertung ab.
(1 Stern: Wenig hilfreich, 5 Sterne: Sehr hilfreich)

Zurück




Wir freuen uns, dass Du uns gelesen hast. Alles ist kostenlos. Gerade deshalb freuen wir uns über jede kleine Unterstützung! Vielen Dank! UNSER PAYPAL Konto:



Weitere Infos



Wir bei....





Werbung:



Partner: